René Kälin neuer Präsident der Vereinigung Cerebral Schweiz

AA

Die Vereinigung Cerebral Zürich gratuliert ihrem langjährigen Vizepräsidenten René Kälin zur erfolgreichen Wahl zum Präsidenten der Dachorganisation.

 

René Kälin möchte Ihnen, liebe Mitglieder, Folgendes mitteilen:

 

«Liebe Mitglieder der Vereinigung Cerebral Zürich

 

Seit vielen Jahren durfte ich die Wege unserer Vereinigung mitgestalten und hatte die eine oder andere Gelegenheit, mit Ihnen den Kontakt zu pflegen. An der Delegiertenversammlung 2021 wurde ich zum Präsidenten unserer Dachorganisation gewählt. Daher ist es an der Zeit, den Vorstand der Vereinigung Cerebral Zürich zu verlassen.

 

Es hat mich stets mit Stolz und Freude erfällt, als Direktbetroffener ehrenamtlich in einer Organisation tätig zu sein, die seit jeher das gelebt hat und lebt, zu dem sich die Schweiz 2014 mit der Ratifizierung der UN-BRK bekannt hat: Inklusion von Menschen mit Behinderungen auf allen Prozess- und Entscheidungsstufen. Ebenfalls empfinde ich es als grosse Ehre, mit meinem Engagement Eltern in unserer Vereinigung Mut und Zuversicht für die Zukunft ihrer Kinder zu vermitteln.

 

Ich verlasse den Vorstand mit einem weinenden Auge, aber auch mit dem Gefühl, dass der eingeschlagene Weg mit einem gut aufgestellten Vorstand weitergeht. Es ist auch in Zukunft wichtig, sich für die Anliegen der Menschen mit Behinderungen und deren Angehörigen einzusetzen. Das machen meine Vorstandskolleginnen und -kollegen weiterhin und das führe auch ich fort; zwar in anderer Funktion, aber mit all dem, was ich in Zürich von und mit Ihnen gelernt habe.

 

In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön für Ihr Vertrauen und Ihre spürbare Unterstützung! Ich freue mich auf weitere spannende Begegnungen mit Ihnen.»