AA

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenangebote unserer Mitglieder.

(Die Vereinigung Cerebral Zürich ist nicht für den Inhalt verantwortlich, sie stellt lediglich diese Annoncen-Seite zur Verfügung.)


Assistenzperson für unseren 10-jährigen Sonnenschein

Wir suchen ab sofort oder nach Vereinbarung eine Assistenzperson für unseren 10-jährigen Sonnenschein, mit besonderen Bedürfnissen.

Wir haben ein bestehendes Team und suchen nach Austritt ergänzend eine zuverlässige, empathische, geduldige und gewissenhafte Person.

Der Arbeitsort ist in 5502 Hunzenschwil. Die Einsätze sind jeweils entweder am Morgen ab 9.00 oder am Nachmittag ab 13.00, zwischen 3-4 Stunden.

In der Zeit betreut man unseren Sohn, spielt mit ihm, oder malt, knetet, bastelt, schaut Büchli an...

Es ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, eine permanente 1:1 Betreuung. Maximilian ist ein sehr aufgestelltes, fröhliches Kind. Aufgrund seiner Hirnverletzungen, durch einen schweren Verkehrsunfall 2017, benötigt er permanent Unterstützung bei der Regulierung seiner Emotionen.

Man kann mit ihm viel Spass haben und auch viel von ihm lernen.

Es handelt sich um eine Festanstellung. Das Pensum kann besprochen werden, zwischen 2-5 Diensten in der Wochen, unter der Woche sind auch fixe Tage und Dienste möglich.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auf diesem Wege einen neuen «Freund/Begleiter» für unseren Sohn finden.

Manuela Schwittay
Strangengasse 7
5502 Hunzenschwil
Eli_schwittay@hotmail.com


Ab SOFORT: Persönliche Assistenzperson(en)

...für persönliche Assistenz, Pflege und Haushalt

Zu mir:
Mein Name ist Lukas Keller, ich bin 37 Jahre alt und wohne in Bern, ich habe von Geburt an eine Cerebralparese. Das hält mich jedoch nicht davon ab, ein selbstbestimmtes und aktives Leben zu führen. In meiner Freizeit gehe ich gerne auf kleinere und auch grössere Ausflüge und Reisen. Dabei bin ich sehr gerne in der Natur, vor allem die Berge haben es mir sehr angetan. Sonst gehe ich aber auch gerne mal an ein Konzert oder sonstige Anlässe.

Weitere Infos finden Sie auf meiner Webseite:
http://kellerpage.ch/selbstandig_mit/selbstandig_wohnen.html

Anforderungen:
Sie verstehen und sprechen Schweizerdeutsch oder Hochdeutsch.
Sie sind offen, kommunikativ, selbstständig, gepflegt, sozial und teamfähig.
Sie sind bereit für neue Aufgaben und Herausforderungen.
Eine Pflegeausbildung ist nicht nötig, aber es wäre sicher vorteilhaft, Erfahrung zu haben.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
Vollumfängliche Körperpflege, Hilfe beim Aufstehen und Zubettgehen, Hilfeleistungen tagsüber, Tages-, Nachtdienste und Pikettdienst, Haushalt führen, Putzen und Kochen, Begleitung für Freizeitaktivitäten und Arztbesuche etc.

Gesuchtes Arbeitspensum pro Monat:
Jeweils zwischen +/- 40-45 Std. im Tagesdienst und 3-5 Nachtdienste. Die Arbeit findet in individuellen Schichten nach Absprache statt.

Ich biete Ihnen:
Eigenes Zimmer zum Zurückziehen mit Bett, Schreibtisch und einen Schrank. Gratis W-LAN und Mitbenützung von Küche und Bad.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Bitte senden Sie mir Ihre schriftliche Bewerbung inkl. Lebenslauf per E-Mail an: lukaskeller.buro@bluewin.ch

Ich freue mich über Ihre Bewerbung und darauf, Sie kennenzulernen!!


Ein Begleiter für unseren Jungen

Ein Begleiter für unseren Jungen

Wir suchen eine vorzugsweise männliche Person, welche aufgeschlossen, emphatisch, fröhlich, geduldig und gewissenhaft ist und immer mittwochs 14:00 - 18:00 Uhr sowie freitags 16:00 - 19:00/20:00 Uhr, ausser in der Schulferien, mit unserem Jungen loszieht.

Ein Begleiter, der mit ihm etwas Essen, oder in die Badi geht. Oder mal einen kleinen Ausflug nach zum Beispiel nach Rapperswil unternimmt. 

Er ist Windelträger und so langsam in der Pubertät, die auch den einen und anderen Epileptischen Anfall auslöst ( aktuell sehr selten, meist nachts )

Wir wohnen zu fünft in Wetzikon, du würdest ihn jeweils zu Hause abholen ihn wieder zurück begleiten.

Wir freuen uns auf deine Nachricht

Stephanie Ouali
Tel. 078 624 44 27
stefanie.ouali@gmail.com 


Reinach BL / Tenero: Ferienassistenz im August 2022

Mein Name ist Jan Cookman. Ich bin 30 Jahre alt und habe CP (Cerebral Parese), weshalb ich ganztägig auf meinen Elektrorollstuhl angewiesen bin. Ich kommuniziere über meinen Computer und kann so ausdrücken was ich brauche/fühle. Ich schreibe gerne Geschichten und drehe Youtube-Videos und schwimme sehr gerne.

Vom 21. bis 28. August 2022 würde ich gerne eine Woche nach Tenero (TI) gehen in die Ferien zum campen (Bungalow), weshalb ich auf der Suche bin nach 1-2 Assistenzpersonen.

Die Aufgaben wären:

  • Körperpflege (duschen, rasieren, Toilette, an- und abziehen)
  • Beim Essen unterstützen
  • Kochen
  • Auf die Ausflüge mitkommen

Ich würde mich freuen, wenn du eine spontane, humorvolle und nette Person bist und mir meine Ferien ermöglichen würdest.

Ich habe auch eine Homepage (www.jancookman.ch) oder bin unter der Nummer 079 418 06 01 auf Whatsapp erreichbar.

Danke und freundliche Grüsse
Jan Cookman
Lernender Beter
Aumattstrasse 71, 4153 Reinach 1
+41 79 418 06 01 - Mail senden - www.jancookman.ch 


ÖV-Fahren mit Fabian

Die Leidenschaft unseres Sohns Fabian (25) ist das Unterwegssein mit dem öffentlichen Verkehr.

Meistens ist er sebständig in seiner Wohnregion Stadt Zürich oder im Zürcher Oberland, unserem Zuhause, unterwegs. So ca. alle 2 Monate möchte er an einem Samstag (in seinen Ferien auch mal ein anderer Wochentag) eine "Schweizerreise" unternehmen. Diese startet jeweils um ca. 10.00 im HB Zürich und endet gegen 19.00 wieder dort, da er anschliessend noch seine Runden im Zürcher Oberland ziehen möchte, bis er dann gegen 23.30 zu uns kommt. Je nach Lust möchte er nur Zug, Zug und Postauto oder mehr Postauto und weniger Zug fahren.

Das Programm stellen wir jeweils am Morgen des Reisetages ziemlich spontan zusammen. Die Anmeldungen für die Einstieghilfen bei Zügen, welche noch keinen Niederflurzugang haben, machen wir. Während den Zugfahrten spielt Fabian beinahe ununterbrochen UNO. Das Mittagessen (ev. auch das Abendessen) wird traditionellerweise im Speisewagen eingenommen.

Er möchte im Zug aber auch im Postauto von seinem Elektrorollstuhl auf einen normalen Sitzplatz wechseln. Dafür und fürs Ent- sowie Ankleiden braucht er Unterstützung. Auch wenn er aufs WC muss, braucht er Unterstützung (für Transfer, Hosen herunter- und heraufziehen und nach Stuhlgang Säuberung mit Feuchttüchern).

Er kann sich sprachlich gut ausdrücken, ist aber kognitiv sehr stark in seiner Entwicklung verzögert. Da er sehr an jungen Frauen interessiert ist und er sich auch schon mehrmals verliebt hat, wäre als Begleitung ein junger Mann geeigneter.

Wir würden uns freuen, wenn Fabian jemand anderer finden würde als nur uns Eltern, der ihn auf seinen Reisen begleiten könnte.

Elsbeth und Andreas (Beistand) Pfister
Allmenstr. 21
8608 Bubikon
E-Mail


Persönliche Assistenz «Leben mit Assistenz» im Bereich Pflege

Ich, eine 38-jährige Frau mit schwerer Körper- und Kommunikationsbehinderung, suche per sofort oder nach Vereinbarung eine Persönliche Assistenz mit pflegerischer Ausbildung in Zürich (50%-60%).

Das Assistenzteam besteht aus 7 AssistentInnen, welche den 24 Stunden-Betrieb abdecken. Die Stelle deckt einen bis teilweise zwei Morgendienste pro Woche ab (in der Regel 07.00 – 11.00 Uhr).

Der Arbeitsort:
Eine Privatwohnung im Kreis 5 im Wohnkomplex des Kulturparks.

Die Tätigkeit als Assistenz beinhaltet:
- Körperpflege
- Körperübungen und Bewegung
- Haushaltspflege
- Organisation von Terminen
- Überblick über pflegerische Belange und allenfalls Instruktionen im Team

Erforderlich und wichtig für mich sind:
- Erfahrung mit Menschen mit Behinderung
- SRK, FaBe, FaGe oder diplomierte Pflegefachfrau
- Sensibilität in Bezug auf das Leben mit persönlicher Assistenz
- Die Fähigkeit, selbstverantwortlich und gestaltend in einer 1:1-Situation zu arbeiten
- Humor
- Hohes Mass an Selbstorganisation und Verantwortungsbewusstsein
- Feingefühl und Respekt
- Sportlich und Freude an der Bewegung
- Körperliche Belastbarkeit und ein gesunder Rücken

Da ich eine Kommunikationsbehinderung habe, sind sehr gute Deutschkenntnisse nötig. Da die Einarbeitung in die persönliche Assistenz intensiv und zeitaufwändig ist, suche ich Menschen, die sich längerfristig binden.

Was ich in Zusammenarbeit mit dem Verein leben wie du und ich (www.lebenwieduundich.ch) biete:
- Intensive Schulung in Bezug auf persönliche Assistenz.
- Die Arbeitsstelle ist Teil eines Modellprojektes, man hat bei mir die Möglichkeit, mit zu entwickeln und an einem Pionierprojekt mitzuarbeiten.
- Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit, bei welcher sehr viel Eigenverantwortung und Kreativität gefragt sind.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen bitte per E-Mail an dieTeamleitungsassistenz Frau Fabienne Broch.

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.